Andreas Mucke | Foto: Jens Grossmann

Andreas Mucke

Seit fünf Jahren darf ich Oberbürgermeister unserer Heimatstadt sein. Das ist für mich als „Junge vom Arrenberg“ eine große Ehre und Ansporn zugleich. Wuppertal hat sich in den letzten Jahren spürbar und positiv verändert. Diese Entwicklung ist dem Engagement vieler Menschen und Organisationen zu verdanken.

Ich werde diese Entwicklung als Chef der Verwaltung weiter unterstützen und voranbringen. Ich will Ihr Ansprechpartner sein und mit Ihnen die besten Lösungen für unsere Stadt erreichen.

Auch wenn sehr viel geschafft wurde: Es bleibt noch viel zu tun. Dies wird uns gelingen. Denn ich glaube an die Menschen unserer Stadt und sehe viele Chancen und Potenziale.

Wir alle sollten uns mit ganzer Kraft, Kreativität und Leidenschaft für Wuppertals Zukunft einsetzen. Das will ich in den nächsten fünf Jahren fördern. Daher bewerbe ich mich erneut um das Amt des Oberbürgermeisters und bitte Sie um Ihre Unterstützung.

Berufliche Stationen

1986 Abitur am Gymnasium Bayreuther Straße

1986-1988 Zivildienst in Wuppertal

1988-1996 Studium der Sicherheitstechnik mit dem Schwerpunkt Umweltschutztechnik an der Bergischen Universität Gesamthochschule Wuppertal mit dem Abschluss Diplom-Ingenieur

1996 Tätigkeit bei der Forschungsgemeinschaft Werkstoffe und Werkzeuge in Remscheid.

1997-1999 Energieberater für Geschäftskunden, Wuppertaler Stadtwerke

2000-2011 Leiter des Bereiches Vertrieb Privat- und Gewerbekunden der Wuppertaler Stadtwerke

2011-2015 Geschäftsführer der Wuppertaler Quartierentwicklungsgesellschaft mbH

seit 2015 Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal

Politische Stationen

seit 1982 Mitglied der SPD

1988-1992 Mitglied des Studierendenparlaments der Gesamthochschule Wuppertal

1990-1994 Vorsitzender der Jusos Wuppertal (Jugendorganisation der SPD)

1994-2011 Mitglied des Wuppertaler Stadtrates, u.a. als stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Sozial und Jugendpolitischer Sprecher, Umweltpolitischer Sprecher der Fraktion

2002-2015 Vorsitzender des Kreisverbandes der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik Wuppertal

seit 2018 Mitglied im Landesvorstand der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik in NRW e.V

Über mich
„Viele wissen, ich bin mit Herz und Seele Wuppertaler. Ich brenne für meine Aufgabe, Oberbürgermeister dieser schönen Stadt zu sein.“

Durch meine Wurzeln im Handwerksbetrieb meines Vaters kenne ich die Sorgen und Ängste meiner Mitmenschen von klein auf und sehe mit Sorge, wie die momentane Lage vielen Unternehmen zu schaffen macht. Schon immer habe ich das ehrliche Gespräch mit den Wuppertaler*innen gesucht – egal, welcher Herkunft. Gerade jetzt ist es mir wichtig, ein offenes Ohr für alle Probleme, Ängste und Sorgen zu haben.

Meine Ziele

Eine klare Haltung und das Einhalten der gesteckten Ziele sind mein Plan für Wuppertal. Daher werde ich realistische Ziele kurzfristig umsetzen.